Bild

Schattenspiele

Advertisements
Bild

Ein Rätsel zur guten Nacht

Bin gespannt, wer das heutige Rätsel lösen kann. Die Auflösung kommt dann morgen Abend.

Viel Spaß beim Raten

Des Rätsels Lösung:

Es ist ein Eisblock, der in einem Plastikbeutel gemacht wurde und dazu gibt es eine kleine Geschichte.

Ein besonders schlauer Nachbar meinte zu mir, wenn das Eis im Nordpolarmeer schmilzt, steigt der Meeresspiegel um mehrere Meter an. Es ging bei der Behauptung nicht um das Eis des Südpolargebietes, Grönland und sonstiger Gletschergebiete. Er wollte mir nicht glauben, dass sich dann mit dem Meeresspiegel gar nicht tut, der bleibt nämlich gleich. Daraufhin habe ich 200 ml Wasser in einen Plastikbeutel eingefroren, der mir dann so gut gefiel, dass ich ihn erstmal fotografiert habe, und dann in eine Glasschale mit Wasser gelegt. Der Wasserstand wurde markiert, damit er ihn vergleichen kann, wenn das Eis geschmolzen ist. Bisher hat er sich nicht gemeldet.

Das Making Off

Der Eisblock wurde in einem Milchkännchen fixiert und der Hintergrund (weißes Papier) mit einem kleinen Beamer interessanter gestaltet. Für das Rätsel wurde der Ausschnitt etwas verkleinert und in s/w konvertiert

Bild

Winterstimmung mit Infrarot-Filter

Für ganz ungeduldige gibt es die Möglichkeit, auch im nahenden Herbst bereits eine Winterstimmung in den Bildern zu erzeugen – mit einem Infrarotfilter.

Hier ohne Filter (1/5 s, Blende 8.0, ISO 100):

..und nochmal zum Vergleich die IR-Aufnahme (240 s, Blende 5.6, ISO 1000):

Die Belichtungszeit ist enorm lang, weil in den Kameras Infrarot – Sperrfilter eingebaut sind und dadurch nur sehr wenig des infraroten Lichtes durchgelassen wird.

Ein zweites Beispiel, ohne Filter (1/15 s, Blende 8.0, ISO 100):

.. das Selbe nochmal mit einem Polfilter, Spiegelungen werden deutlich reduziert und die Farben kräftiger (1/5 s, Blende 8.0, ISO 100):

.. und wieder mit dem IR – Filter (360 s, Blende 5.6, ISO 400):

Ich wünsche Euch viel Spaß bei eigenen Experimenten.